Was guckst du?!

Was guckst du?! wurde in den Jahren 2001 bis 2005 in 120 Folgen von Sat.1 ausgestrahlt. In ihr werden vornehmlich Stereotypen verschiedener Nationalitäten, vor allem Türken, verwendet und ironisch kritisiert. Kaya Yanar spielte die Sketche mit mehreren wieder auftauchenden Rollen selbst. Zu Beginn jeder Sendung ging Kaya Yanar auf aktuelle Ereignisse ein. Neben Sketchen wurden auch als witzig empfundene Ausschnitte aus ausländischen Sendern gezeigt. …

Ist Kaya zuweit gegangen?

… Einmal jedoch ging Yanar nach Meinung einiger muslimischer Zuschauer zu weit, als er 2001 in einer Persiflage des Madonna-Videos von „American Pie“ statt der US-amerikanischen eine riesige türkische Flagge schwenkte und als Nebenrolle eine mit einem Ganzkörperschleier (Hijab) bekleidete Darstellerin einsetzte. Nach vielen bei Sat.1 eingegangenen schriftlichen Protesten bat Yanar daraufhin die Zuschauer wegen (angeblicher) Verunglimpfung des Islam um Entschuldigung.

Ab 2003 übernahm Harald Schmidts Firma Bonito die Produktion, 2004 wurde gerichtlich gegen die Verwendung der Frage „Was guckst du?“ im Kehrreim eines Liedes vorgegangen. Die letzte Sendung wurde am 30. Dezember 2005 ausgestrahlt. Als Vorbild der Show gilt die englische Sendung Goodness gracious me, aus der auch einige Sketche übernommen wurden. Insgesamt wurden fünf Staffeln produziert. Auf Sat.1 und Sat.1 Comedy laufen Wiederholungen der Comedyshow.

Häufige Nebendarsteller waren Carolin Kebekus, Özgür Cebe, Keirut Wenzel und Peter Rütten.

Der Titelsong ist eine Abwandlung des Titels „Soul Bossa Nova“. 2001: Deutscher Fernsehpreis Beste Comedy 2001: Deutscher Comedypreis Beste Comedy-Show 2001: Österreichischer Fernsehpreis Beste Comedy-Show Publikumspreis des Grimme Online Awards 2002

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.5/10 (2 votes cast)
Was guckst du?!, 8.5 out of 10 based on 2 ratings

Kommentar verfassen